„Schenk Mir Dein Herz“

Köln, 9.10.2009 – Mit ihrer aktuellen Single „Schenk Mir Dein Herz“ greifen die Höhner einen neuen Brauch auf, der auch in Köln immer deutlicher zu beobachten ist. Dabei lassen verliebte Paare ihre Namen oder Initialen in ein Vorhängeschloss gravieren, um es dann an einem Gitter der Kölner Hohenzollernbrücke anzuschließen. Als Liebestreueschwur werfen sie dann gemeinsam den Schlüssel in den Rhein – hinein!

„Nach dem staatlichen Segen vor einem Standesamt“, so Henning Krautmacher, „und dem kirchlichen Segen vor dem Traualtar, gibt es jetzt auch noch einen kölschen Segen – also Dreifaltigkeit.“ „Schenk Mir Dein Herz“ ist die erste Singleauskopplung aus dem neuen Höhner Album „Himmelhoch High“.

Auf der Seite www.schenk-mir-dein-herz.de können „Verliebte“ seit heute auch ihr schönstes „Liebestreueschwur-Video“ hochladen – getreu dem Motto: „Zeigt uns, dass auch Ihr Euer Herz verschenkt.“ Die drei besten Videos werden prämiert.
www.emimusic.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.