Akupressur – EAR SEEDs gegen Kopfschmerzen und mehr

Ear Seeds

Unser Ohr ist schon ein Wunderwerk, nicht nur, dass es dafür sorgt, dass wir Geräusche und Töne wahrnehmen, es beherbergt auch unser wichtiges Gleichgewichtsorgan. Zudem viele Reflexzonen und sogenannte Organ-Projektionszonen. Letztere sind für das Thema Akupressur von Bedeutung. Eine Technik aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Man nennt sie auch die kleine Schwester der Akupunktur. Bereits 3000 Jahre v. Chr. entdeckten die Chinesen, dass durch Druck auf bestimmte Hautareale Schmerzen gelindert werden können. Erst später kam die Behandlung mit Nadeln hinzu.

Mehrere Studien haben zeigen können, dass Akupressur auch in Eigenanwendung positive Wirkung bei verschiedenen Symptomen liefern kann: Allergien, Übelkeit und Erbrechen, Atemwegsinfekten, Regelschmerz, Erschöpfungs- und Stresssymptomen sowie Schlafstörungen. (1)

Akupressur selbst gemacht

Aber wie könnte eine Selbstanwendung aussehen? Hier kommen die vergoldeten Ear Seeds ins Spiel. Sie sind die sanfte und schicke Variante der Ohrakupressur. Die Ohrkügelchen passen als kleine Hausapotheke in jede Handtasche, können dank des durchsichtigen Heftpflasters ganz einfach aufgeklebt werden und sehen dazu noch sehr gut aus!

Die Anwendung von „Ohrsamen” – in ursprünglicher Form mit Samenkörnern der Vaccaria-Pflanze – stammt ebenfalls aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Die vergoldeten „Ear Seeds“ werden auf bekannte Ohrakupunkturpunkte geklebt und können dort ihre sanft stimulierende (Druckreiz-)Wirkung entfalten. Zunächst braucht man etwas Geduld und manchmal Hilfe bei der Platzierung.

Illustrierte Karten zeigen, wo und wofür

Das Ear Seed-Paket vom Mankau-Verlag beinhaltet zudem Karten, die die genaue Position der Energiepunkte anzeigen, das Einsatzgebiet und Thema nennen. Dabei können die gerade benötigten Karten/Punkte gezielt mithilfe des Symptomregisters ausgewählt oder aber intuitiv gezogen werden.
Bei Kopfschmerzen, Rückenbeschwerden, Schlafstörungen, Ängsten und Allergien haben sie sich bewährt. Zudem kräftigt das Edelmetall Gold nach Lehre der TCM die Lebensenergie Qi.

36 Karten im A6-Format mit farbigen Illustrationen von Tanja Anna Maria Parvin: Einsatzgebiet/Symptom, Thema, Lage der Punkte und Botschaft
24-seitiges Booklet mit ausführlicher Anleitung und Symptomregister
20 hochwertige, vergoldete Ear Seeds (Ø 1,2 mm) auf rundem transparentem Hautpflaster (Ø 7 mm, latexfreier Acrylharzkleber)

Erschienen im Mankau-Verlag

Anm.: der Redaktion. Bei langanhaltenden Krankheitssymptomen hilft eine Selbstanwendung nicht allein, sondern zudem muss unbedingt ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursachen der Symptome abklären zu lassen.

1) Song HJ, Seo HJ, Lee H, Son H, Choi SM, Lee S. Effect of self-acupressure for symptom management: A systematic review. Complement Ther Med. 2015 Feb;23(1):68-78. doi: 10.1016/j.ctim.2014.11.002. Epub 2014 Dec 4. Abstract

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.