BuchTipps// Spannung, Liebe und jede Menge Spaß!

Hier gibt es Lektüre, die uns auf Inseln und an andere wunderbare Ferienorte bringt, ohne dass der Liegestuhl im Garten verlassen werden muss. So entführt der Erzählband „Sommerliebe“ nach Venedig, wo die Erinnerung eines Mannes an einen längst vergangenen, aber unvergeßlichen Urlaub wieder auflebt, aber auch die Vergänglichkeit der Liebe und des eigenen Lebens offenbar werden. Der Reisende findet die Plätze von damals wieder, sie haben sich kaum verändert, nur die Menschen sind der Vergänglichkeit zum Opfer gefallen …. (Cees Nooteboom)
Mit Clemencia verreisen, heißt ohne Ehemann die Welt erkunden, um die Eifersucht zu überwinden, die über sie gekommen ist. Die Vorstellung, eine andere könne ihn bei seinem Schlaf beobachten, hat sie in die Ferne und ihn um den Schlaf gebracht – und letzlich in Clemencia ein dauerhaftes Reisefieber geweckt.(Angeles Mastretta)
Doch was wäre ein Urlaub ohne Kinder? Der Höhepunkt des Jahres, mit schlechtem Kaffee zwar, aber im pauschalierten Familienhotel, ohne Küchenarbeit und mit der Chance, den Ehemann in der Rolle des Vaters 24 Stunden lang zu erleben: Heimliche Liebesakte, damit der Nachwuchs nichts merkt, werden zum Abenteuer (Helen Simpson).
Ein Urlaub am FKK-Strand, der zu Irritationen führt (Xaver Bayer). Oder eine zu junge Schöne, die den 50-jährigen Schriftsteller auf die Probe stellt (Bodo Kirchhoff) und viele wunderbare Geschichten mehr …

Sommerliebe
Das Ferienlesebuch
Hg. Gretter
D: 8,95 €
A: 9,20 €
CH: 14,50 sFr
Erschienen: 23.05.2011
suhrkamp taschenbuch 4253,
Broschur, 319 Seiten
ISBN: 978-3-518-46253-9


Bei Ina geht es irgendwie nicht vorwärts, weder in ihrem Liebesleben, noch macht ihr BWL-Studium nennenswerte Fortschritte. Deshalb beschließt sie, ihre Freundin auf Sylt zu besuchen. Dort, auf der schönsten Insel der Welt, soll alles besser werden. Vor allen Dingen will sie endlich den Mann ihres Lebens finden. Und der läßt nicht lange auf sich warten. Jeden Morgen bringt sie ihm seinen Kaffee, nein nicht ans Bett, sondern ins Büro des Sylter Inselradios, wo beide arbeiten – Jan als Moderator und Ina als Mädchen für fast alles.
Eine heitere Geschichte über eine junge Frau, die erst vieles über sich und andere lernen muß, um am Ende den passenden Mann finden zu können.

Herz auf Sendung
Rowohlt Taschenbuch
Autorin:Anja Goerz
8,99 €
ISBN 978-3-644-44361-7

Herz auf Sendung – die Lesung bei hoerbuchFM

1. Teil: Mittwoch, den 15.06.: 20.00 Uhr (Wiederholung: Donnerstag, 16.06.: 10.00 Uhr)

2. Teil: Donnerstag, den 16.06.: 20.00 Uhr (Wiederholung: Freitag, 17.06.: 10.00 Uhr)

www.hoerbuchfm.de


Auf einer ganz anderen Insel wartet ein besonderer Fall auf den Privatdetektiv Bacci Pagano. Eigentlich wollte er den Fall gar nicht übernehmen, denn die Insel ist sein Refugium, wo er seinen jährlichen Sommerurlaub verbringt. Sein langjähriger Freund überläßt ihm dort eine Ferienwohnung – Sardinien ist so etwas wie seine zweite Heimat geworden. 1994 geschah dort ein Überfall auf einen Geldtransporter. Die Diebe konnte fliehen, nur Gabriele Sanna bleibt nach einem Schusswechsel mit der Polizei verletzt zurück und bekommt 20 Jahre Haft.
Nun sind 12 Jahre vergangen und Bacci soll Sannas verschwundenen drogensüchtigen Sohn suchen, der vermutlich den Anteil seines Vaters bei den einstigen Komplizen einfordern will.
Für den Privatdetektiv ist es nicht leicht, Informationen von der verschworenen Gemeinschaft der Inselbewohner zu erhalten. Zudem belastet ihn sein schlechtes Verhältnis zu seiner Ex-Frau, das besonders konfliktreich wird, als seine Tochter auf der Insel erscheint. Er hat sie 10 Jahre nicht gesehen. Als er dann nur noch knapp einem gezielten Anschlag entkommt, will er entschlossener vorgehen.
Wie auch schon in seinen vorherigen Krimis, weiß der Autor mit viel psychologischem Gespür, sublime Spannung zu erzeugen.

Der Tod verhandelt nicht
Bruno Morchio
Krimi
ISBN 978-3-423-21303-5
8,95 [D] 9,20 [A]
SFR 13,90
dtv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.