Darüber spricht man nicht von Dr. Yael Adler

Yael Adler Darüber spricht man nicht

Es gibt Dinge, die man selbst der besten Freundin nicht anvertrauen möchte. Schaut man ins Internet und in die vielen sozialen Kanäle, scheint es dagegen kaum noch Tabus zu geben. Im virtuellen Bereich erreichen selbst intimste Details das Licht der Öffentlichkeit. Tabuthemen, die unseren Körper betreffen, haben eine lange Geschichte. Sie sind uns anerzogen und schützen unsere Intimsphäre. Aber es gibt manchmal dringende Gründe, diese Körpertabus zu brechen und falsche Scham abzulegen. Die Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten Yael Adler ermuntert dazu in ihrem Buch „Darüber spricht man nicht“.

Wie in ihrem ersten Sachbuch „Hautnah“ hat sie auch dieses Mal die richtige Sprache und auch den richtigen Ansatz gefunden. Humorvoll und sehr verständlich versteht sie es, die Vorgänge in unserem Körper, die uns manchmal Schwierigkeiten bereiten, zu beschreiben. Wir können plötzlich verstehen, warum junge Frauen nach einer Geburt zumeist kurzfristig eine schwache Blase haben und was dagegen zu tun ist. Dass manche Sexpraktiken bei der (Selbst-)Liebe besondere Maßnahmen erfordern und was zu machen ist, wenn sie schiefgehen. Warum männliche Potenzträume nie Wirklichkeit werden und was Männer präventiv tun können, um auch „untenherum“ fit zu bleiben. Auch das Tabuthema Hämorrhoiden, über das wir gar nicht gerne reden, nennt die Autorin.Ohne diese geht gar nichts, doch viele Menschen haben unter ihnen zu leiden. Dr. med. Yael Adler beseitigt auch hier die Unklarheiten. Doch das sind noch lange nicht alle Themen des Buches.

Mein Körper gehört mir, aber ich kenne ihn gar nicht richtig, diese Aussage entspricht nach der Lektüre dieses umwerfenden Buches nicht mehr der Wahrheit. Die vielen nützlichen Tipps, die die Autorin zudem bereithält, führen dann auch geradewegs von der Theorie zur Praxis.

Yael Adler

Darüber spricht man nicht
Dr. med. Yael Adler

ISBN: 978-3-426-27751-5
Verlag: Droemer

Yael Adler
ist Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten. Sie hat für die klinische Forschung gearbeitet und leitet seit 2007 eine eigene Praxis in Berlin. Ihr Talent, komplexe medizinische Sachverhalte anschaulich und unterhaltsam zu vermitteln, stellt sie in Vorträgen, als Gesundheitsexpertin in den Medien und als Autorin des Spiegel-Nr. 1-Bestsellers Haut nah unter Beweis, der bislang in mehr als 20 Sprachen übersetzt wurde.
Mehr Informationen zu Dr. Yael Adler erhalten Sie hier: www.hs-hh.de/yael_adler

Photo by Velizar Ivanov

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.