Erlebnisberg Nassfeld macht Lust auf Bewegung

Das Nassfeld, Kärntens Erlebnisberg Nr. 1, gilt als Magnet für Bewegungshungrige: Wie im Flug vergeht die Zeit im Felsenlabyrinth, auf der Flying-Fox-Meile, am Aqua Trail, auf Wanderwegen – als Kontrastprogramm wartet im Tal der angenehm warme Pressegger See zum Baden.

Im riesigen Felsenlabyrinth. Hinauf auf das Sonnenplateau Nassfeld mit seinen sattgrünen Almmatten und dem beeindruckenden Gipfelpanorama geht es bequem mit dem Millennium-Express, der längsten Kabinenbahn der Alpen. Auf Höhe der Mittelstation bei der Tressdorfer Alm – mit Schaukäserei und Streichelzoo – heißt das „Felsenlabyrinth“ große und kleine Gäste willkommen. Auf dem felsigen Spielplatz warten Klettersteige aller Schwierigkeitsgrade, Felstürme, Überhangsblöcke, Seilbrücken, kleine Höhlen und Abseilschluchten darauf, mit oder ohne Kletterguide bezwungen zu werden. Insgesamt finden sich auf dem Gelände, dem größten seiner Art in Kärnten, 80 Stationen, 50 Plattformen und acht Felsenparcours unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Für Kids von acht bis 14 Jahren gibt es einen speziellen Kinderparcours.

Wie Tarzan von Baum zu Baum. Gleich nebenan auf der Flying-Fox-Meile schwingen sich Mutige ohne Anstrengung und gut gesichert in bis zu 15 Metern Höhe am Stahlseil von Baum zu Baum. Knapp 500 Meter führt die schnittige Reise talwärts. Kleineren Gästen steht ein eigener Kinder-Fox-Parcours zur Verfügung. Spaß macht es auch, auf dem „Pendolino“, der längsten Sommerrodelbahn Kärntens, zwei Kilometer lang durch coole Kurven zu brausen. Für den Transport zwischen den einzelnen Erlebnisstationen am Nassfeld steht das Almtaxi „Piccolo Express“ bereit.

Spektakulärer Downhill-Spaß. „Lift & Bike Giro“ nennt sich das Mountainbike-Abenteuer, das endlosen Downhill-Spaß mit dem bequemen Anstieg in der Kabine des Millennium-Express verspricht. Nach dem muskelschonenden „Anradeln“ zur Bergstation Madritsche schwingen sich die Sportler auf rund 2.000 Höhenmetern in den Sattel, um auf der längsten Abfahrtsstrecke der Alpen, genau gemessene 11,7 Kilometer, bergab zu radeln. Hier noch ein Tipp: Bei einem Stopp auf der Rudnigalm lässt sich bei einer Jause Kraft tanken, bevor es auf Forststraßen – mit dem Bizeps ständig im Einsatz – rund 900 Höhenmeter bergab geht.

„Wasserspiele“ auf dem Aqua Trail. Familien schätzen auch den Aqua Trail „Bergwasser“, der nahe der Bergstation des Millennium-Express startet. Der etwa 1,5 Kilometer lange Rundweg lädt mit seinen Wasserstationen zum Staunen, Spielen und Erleben ein. Während die Eltern von den Relaxliegen aus das Panorama der Karnischen Alpen bewundern, toben sich die Kinder bei Mühlrädern, künstlich angelegten Teichen, Bächen oder Fontänen aus, stellen auf Trampolinen ihre Geschicklichkeit unter Beweis und turnen auf den für sie eingerichteten Spielplätzen herum. Einer der Höhepunkte des Rundkurses, der auch mit dem Kinderwagen sehr gut befahren werden kann, ist das begehbare Kajütenboot, das in einem Bergsee auf 2.000 Metern Seehöhe vor Anker liegt.

Darüber hinaus präsentiert sich das Sonnenplateau Nassfeld als Wanderparadies, das Ausgangspunkt für Touren jedes Schwierigkeitsgrads in den Karnischen Alpen ist. Zur Auswahl stehen Gipfeltouren, Geo-Trails, Almwanderungen u. v. m.

Und danach ein Sprung in den See. Und nach dem Sport in den Bergen bringt der Millennium-Express die Gäste in gut einer Viertelstunde wieder ins Tal, wo der bis zu 28 Grad warme Pressegger See zum Baden einlädt. Als besondere Attraktion bei größeren und kleineren Kindern gilt übrigens der 1. Kärntner Erlebnispark am und im Wasser des Sees.

Noch mehr Spaß mit der +Card. Mit der +Card der Region Nassfeld-Hermagor, Pressegger See, die in mehr als 120 Partnerbetrieben der Region kostenlos erhältlich ist, fahren Gäste zum Nulltarif mit den Bergbahnen, den öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Almtaxi „Piccolo Express“. Darüber hinaus offeriert die Karte eine Reihe weiterer Gratisleistungen wie den Eintritt in Strandbäder am Pressegger See, ein exklusives Programm an geführten Wanderungen sowie Mountainbike-Touren u. v. m. Außerdem gibt es mit der Karte eine Reihe von Ermäßigungen, zum Beispiel auf den Eintritt in den 1. Kärntner Erlebnispark am Pressegger See, ins „Felsenlabyrinth“ am Nassfeld, in die Schaukäserei Tressdorfer Alm mit neuem Streichelzoo, auf die Fahrt mit der längsten Sommerrodelbahn Kärntens, auf Raftingtouren auf der Gail oder sogar auf Verkostungen von regionalen Spezialitäten.

Package „AbenteuerLUST & BadeSPASS“ – für 3, 4 und 7 Nächte
09.06. – 23.09.2012

Genießen Sie grenzenlose Urlaubsfreiheit in der einzigartigen Berg- und Seeregion Nassfeld-Hermagor, Pressegger See in Kärnten. Mit dem Familienangebot „AbenteuerLUST & BadeSPASS“ wartet ein Aktivprogramm auf den Almen, ein Kinderprogramm, ein Bergwanderprogramm oder der Badespaß im angenehm warmen Pressegger See. Und dies alles kostenlos mit der „+Card“.

Leistungen:
• 3, 4 oder 7 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie mit Verpflegung
• „+Card“ für die Aufenthaltsdauer
• Nassfeld Rucksack
• Nassfeld T-Shirt
• Wanderkarte der Region
buchbar ab € 167,- pro Person (3N/HP) über das Tourismusbüro Hermagor, E-Mail: info@hermagor.at oder Tel.: +43/(0)4282/2043
Weitere Informationen auch im Internet
Fotos: nassfeld.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.