Föhr: Wohlbefinden für Körper und Geist

„Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht die bloße Abwesenheit von Krankheit oder Gebrechen“, so definiert es die Weltgesundheitsorganisation. Gesund zu leben ist eine wichtige Voraussetzung, um sich wohl zu fühlen. Doch im Alltagsstress fällt es oft schwer, gesund zu leben. Die Insel Föhr bietet Abhilfe: Ob gesundheitsbewusst, Wellness-Fan, oder einfach nur gestresst – ein ganzheitliches Gesundheitskonzept bietet jedem Bade- und Kururlauber das passende individuelle Angebot, den eigenen Körper in Schwung zu bringen und die Seele zu verwöhnen.

Mildes Reizklima sorgt für Erholung
Die Nordseeinsel Föhr zeichnet sich durch ein besonders mildes Reizklima aus. Die vorgelagerten Nachbar-inseln sowie die Halligen wirken wie ein Schutzschild und bewahren die Insel vor den rauen, stürmischen Nordseewinden. Das Klima wird zudem durch den Golfstrom begünstigt. Die Wirkung: Einmal auf Föhr ange-kommen, spüren Urlauber die sanfte Nordseebrise, die nach Meer riecht, nach Salz schmeckt und angenehm auf der Haut prickelt.

„Tief durchatmen!“
Bei Spaziergängen an der frischen Luft mit den typischen Klima- und Temperaturwechseln des Reizklimas ist der Alltag sofort wie weggeblasen, zudem werden das Immun- und Herz-Kreislaufsystem gestärk. Besonders im späten Herbst und im Winter übt das Wetter eine besondere Faszi-nation aus und zieht immer mehr Erholungsbedürftige auf die Insel: gerade zu dieser Jahreszeit kann man auf Föhr neue Kraft schöpfen und ausgedehnte Strandspaziergänge in der einsamen Natur unternehmen. Klima, Luft und die längere Sonnenscheindauer auf der Nordseeinsel sorgen noch Wochen nach dem Urlaub für eine gesunde und ausgeglichene Ausstrahlung. Föhr ist die Insel mit dem besonderen Wohlfühleffekt – perfekt, um es sich eine Woche lang einfach rundum gut gehen zu lassen.

Mildes Reizklima sorgt für Erholung

Kur-Tradition, die verpflichtet
Nicht ohne Grund schwärmte bereits der berühmte Kurgast Hans Christian Andersen von der belebenden Wirkung des Reizklimas. Mit Wyk, der einzigen Stadt Föhrs, wurde 1819 das erste staatlich anerkannte Heilbad an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste gegründet. Noch heute stehen neben den klassischen Urlaubern besonders Kurgäste im Fokus von Föhr.

Auf der ganzen Insel ist eine Vielzahl an Kureinrichtungen zu finden, die strengsten Kontrollen unter-liegen, um den Besuchern höchste Qualität bei Aufenthalt und Anwendungen zu garantieren. Besonders Patienten mit Atemwegs- und Hautproblemen sowie Allergien und Umwelterkrankungen profitieren von dem besonderen Föhrer Klima und der staub- und pollenarmen Luft. Die auf Föhr ansässigen Einrichtungen „Klinik Westfalen“, „Nordseeklinik Sonneneck“, „Nordseesanatorium Marienhof“ und „Reha-Zentrum Utersum“ bieten
vorwiegend stationäre Kuren, aber auch ambulante Behandlungen an. Professionell ausgebildete Fachkräfte sowie erfahrene Ärzte und Therapeuten gehen mit speziell auf die Kunden abgestimmten Behandlungspfaden individuell auf die Urlauber ein. Ziel ist es, die Kurtage zu einem ganzheitlichen Gesundheitsaufenthalt werden zu lassen, der nicht nur die Gesundheit fördert, sondern auch für inneren Ausgleich, Gelassenheit und Harmonie sorgt – ein Aufenthalt, der viel mehr ist als nur eine Kur.

Anti-Stress-Programm im AQUAFÖHR
Auch wenn der Nordseewind pfeift und der Regen der Sonne keine Chance lässt, sind das keine Gründe für schlechte Urlaubsstimmung. Auf Föhr gibt es eine Einrichtung, die Badevergnügen, Kur, Gesundheit, Tha-lassotherapie und Wellness unter einem Dach bündelt: das AQUAFÖHR.

Schon beim Betreten des AQUAFÖHR macht sich ein entspannter Ausdruck im Gesicht der Besucher breit – denn für viele Erholungsbedürftige gibt es nichts Schöneres als einen ganzen Tag in einem flauschigen Bademantel in tollem Ambiente zu verbringen! Ab jetzt heißt es „Einfach mal die Seele baumeln lassen“. Komfortable Liegen und nordisches Ambiente laden Gestresste zum Verweilen ein und lassen die Hektik des Alltags vergessen. Sprudelliegen, Nackenduschen, Massagedüsen, Bodensprudler und Schwallduschen lockern
Muskelverspannungen und entspannen bis in die Zehenspitzen. Im Whirlpool können die Gäste im wohlig warmen blubbernden Wasser relaxen. Bei der Wohlfühl-, Aroma- oder Fußreflexzonenmassage kann man sich so richtig durchkneten lassen. Auf Urlauber, die sich gern gemeinsam mit dem Partner oder der besten Freundin verwöhnen lassen wollen, warten besondere Preisangebote und Verwöhnpakete.

Das AQUAFÖHR macht der „echten“ Nordsee Konkurrenz, denn es verspricht ein weiteres Meererlebnis. Die moderne Badelandschaft garantiert Spaß und Entspannung zu jeder Jahreszeit, bei Wind und Wetter. Alle Innen- und Außenbecken sind mit gefilterten, gesäuberten und auf bis zu 35° C erwärmten Salzwasser gefüllt, das direkt aus der Nordsee gepumpt wird. Das Salz des Wassers hat eine heilende Wirkung auf die Haut, hilft ihr, sich zu regenerieren.

Wellenbad im AQUAFÖHR


Ein besonderes Highlight ist das Erlebnisbaden. Hierbei werden halbstündig Nordseewellen simuliert. Echtes Meerfeeling also das ganze Jahr über. Sich in die rauschenden Wellen zu werfen und unterzutauchen, lässt das Kind in jedem Erwachsenen erwachen. Wer anschließend ins warme Außenbecken schwimmt, genießt den direkten Blick auf die Nordsee und kann sich die steife Brise um die Nase wehen lassen. Auch die letzten Energiereserven werden mit einem anschließenden Gang in die Sauna gefüllt. Von Sole-Dampfbad, über Finnische- oder Blockhaussauna bis hin zum Sanarium – hier kommen nicht nur routinierte Saunagänger, sondern auch Anfänger voll auf ihre Kosten. Meerwasser-Tauchbecken kühlen den Körper wieder ab. Im Ruhe-raum, zur lärmfreien Zone auserkoren, kann man hinterher in Tagträume versinken – der perfekte Abschluss eines entspannten Tages. Wer sich nach diesen entspannenden Stunden weiter verwöhnen möchte, der findet in der Kosmetikabteilung des AQUAFÖHR genau das Richtige. Exklusive Gesichtsbehandlungen mit der Kraft des Meerwassers oder tiefen-wirksamen, naturreinen Ölen zaubern ein entspanntes und strahlendes Lächeln in jedes Gesicht. Beanspruchte Hände erhalten durch Handmassage, Peeling und spezielle Nagelpflege neue Energie, Problemzonen Bauch, Oberschenkel und Po werden durch drainierende Massagen und Packungen entschlackt und mit Peelings intensiv angeregt. Die verschiedenen Teil- und Ganzkörperbehandlungen mit einzigartigen Pflegeserien der Nordsee versprechen Wohlfühlen von Kopf bis Fuß für Damen und Herren.

Thalasso – die Heilkraft aus dem Meer
Das AQUAFÖHR und die Kureinrichtungen auf Föhr nutzen die einmalige Lage der Insel, um eine spezielle Therapie- und Wellnessmethode anzuwenden, die auf der Kraft des Meeres mit seinem enormen Potenzial an Spurenelementen, Proteinen und Mineralstoffen beruht: Thalasso. Abgeleitet von dem griechischen Wort „thalassa“ für Meer, bezeichnet es die Behandlung mit kaltem oder erwärmten Meerwasser, Meeresluft, Sonne, Algen, Schlick und Sand. Das Besondere dieser Therapie ist, dass sie nur von Einrichtungen durchgeführt werden kann, die maximal 300 Meter vom Meer entfernt liegen. Die Anwendung ist zeitlich nicht begrenzt, sie reicht von einer Drei-Stunden-Behandlung über Tageskuren bis hin zu Relax-Wochenenden und einem einwöchigen Therapie. Der Übergang von medizinischer und wellnessorientierter Behandlung für Urlauber ist demnach fließend.

Thalasso ist Meerwasser, Meeresluft, Sonne, Algen, Schlick und Sand


Das Meerwasser, das innerlich und äußerlich angewendet wird, muss frisch und unbehandelt sein. Hierbei gibt es zwei Arten der Anwendung: Inhalation und Baden. Der hohe Gehalt an Jod und fein zerstäubtem Meerwasser in der Luft lassen die Bronchien im wahrsten Sinne des Wortes aufatmen und stärken die Abwehrkräfte. Unscheinbare, kleine Algen werden bei Rücken- und Nackenschmerzen angewendet, so dass die Durchblutung gefördert wird, die Muskeln entspannen und Verspannungen gelöst werden. Ergänzend wirkt der Duft der Algen sehr beruhigend.
Der für die Thalasso-Therapie wichtige Schlick stammt aus den Schlickflächen des nordfriesischen Wattenmeeres. Föhr ist wohl eine der wenigen Nordseeinseln, die direkt mit heimischem Schlick beliefert wird. Der Nordseeschlick zählt zu den feinsten Badeschlämmen und zeichnet sich durch sein hohes Wärme- und Wasserhaltevermögen aus. Wer bei diesem feinkörnigen Nordseeschlick an dreckigen Schlamm denkt, liegt völlig falsch. Der Schlick ist eine wahre Wunderwaffe für Gesundheit und Schönheit. Mit seinen Mikroorganismen und Mineralien fördert der Schlick die Durchblutung des Körpers. Diese Wirkung wissen neben dem AQUAFÖHR unzählige Kosmetikstudios zu schätzen, die auf der gesamten Insel zu finden sind:
Sie nutzen den Schlick für klassische Gesichtsmasken, Körperpackungen, etc.

Individuelle Angebote sorgen für Wohlfühleffekt
Die Studios bieten umfangreiche Behandlungen an, die von der klassischen Gesichtskosmetik über Maniküre und Pediküre bis hin zu Farb- und Klangbehandlungen reichen. Aber auch moderne Massagen mit Aromaölen, Edelsteinen oder Hot Stones lassen jeden Urlauber voller Entspannung in eine andere Welt schweifen. Das Portfolio an Wellness-Angeboten auf Föhr ist unerschöpflich. Neben bekannten Erholungsformen wie Yoga und autogenem Training, können Urlauber auch Behandlungen aus fernen Kulturen auf Föhr in Anspruch nehmen, wie zum Beispiel traditionelle asiatische Massageformen. Der kleine, aber feine Unterschied zwischen Tai-
Chi, das ausschließlich auf Bewegungsübungen basiert, Qigong, das ebenfalls Ruheübungen beinhaltet und Shiatsu, bei dem der Behandelnde mit seinem ganzen Körpergewicht arbeitet, kann getestet werden. Eine Auszeit für Körper und Seele ist der Fastenurlaub. Mit dem bewussten Verzicht auf Nahrung können sich die Teilnehmer von den Problemen des Alltags lösen und sich ganz auf sich besinnen.

Die „Friesische Karibik“ ist sowohl mit ihrem angenehmen Klima als auch mit der gelassenen Atmosphäre der perfekte Ausgangspunkt für einen ausgedehnten Erholungs- und Gesundheitsurlaub ein: ankommen, auftanken, wohlfühlen.
Weitere Informationen und Unterkunftsuche im Internet
Fotos: (Copyrights: Föhr Tourismus GmbH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.