Frauen, das starke Geschlecht

Weibliches Immunsystem stärker als das männliche

Eine kanadische Studie zeigt, dass das weibliche Hormon Östrogen dem weiblichen Immunsystem zusätzlichen Biss bei der Bekämpfung von Infektionen gibt. Es hat eine Wirkung bei der angeborenen Entzündungsreaktion gegen krankmachende Bakterien. Die Ergebnisse demonstrieren, dass Frauen eine kraftvollere Entzündungreaktion haben als Männer.

Die Forscher der „McGill University“ konzentrierten sich bei ihrer Untersuchung auf das Enzym Caspase-12, das bekannt ist, Entzündungsprozesse abzubremsen, eine erste Verteidigungsstrategie des Körpers gegen eingedrungene Keime und Viren. Die Ergebnisse aus diesen Experimenten an Mäusen können auf Menschen übertragen werden, so Dr. Saleh. Den weiblichen und männlichen Mäusen wurde das menschliche Caspase-12 Gen implantiert, das bedeuetete eine starke Resistenz gegenüber Infektionen. Nur die männlichen Mäuse wurden anfälliger für Infektionen.

Wir waren sehr überracht über diese Ergebnisse, so die Forscher. Wir bestimmten, dass die Östrogenproduktion bei den weiblichen Mäusen geblockt wurde und konnten genau lokalisieren, wo der Östrogenrezeptor an das Gen andockt, um die Genexpression zu unterdrücken. Dies macht deutlich, dass das Hormon direkt diese Aktion ausübt. Diese besondere Ausstattung des angeborenen weiblichen Immunsystems resultiert aus der zu schützenden reproduzierenden Rolle der Frau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.