Für den perfekten Kuss nach Paris

Küssen ist vielfältig und lädt zum Experimentieren ein. Am 6. Juli gibt es allen Grund, dabei zu Höchstformen aufzulaufen, denn es ist internationaler Tag des Kusses. Das passende Ambiente findet sich natürlich in der Stadt der Liebe – Paris.

bfs – Auf dem weiten Platz Esplanade du Trocadéro mit dem Eiffelturm im Hintergrund, vor dem prachtvollen Opernhaus Palais Garnier oder bei der verwunschen wirkenden Kirche Notre-Dame – unzählige Stätten in Paris strotzen vor stimmungsvoller Atmosphäre und bieten eine einmalige Kulisse für filmreife Liebesbeweise. Was ist also naheliegender, als für den perfekten Kuss einen Kurztripp in die Stadt der Liebe zu unternehmen?

Sind Paare erst einmal zu Fuß im Zentrum der Romantikhochburg unterwegs, stoßen sie an jeder Ecke auf Motive, vor denen es sich zu posieren lohnt. Schon ein abendlicher Spaziergang entlang der Seine inmitten eines glitzernden Lichtermeers aus Kandelabern und deren Spiegelungen im Fluss wirkt verzaubernd. Am ohnehin angestrahlten Eiffelturm leuchten zu jeder vollen Stunde zusätzlich etwa 20 000 Lämpchen auf. Doch auch den Tag können Besucher ganz im Zeichen der Liebe verbringen, beispielsweise auf dem Hügel Montmartre, wo sich in strahlendem Weiß die reich verzierte Basilika Sacré-Coeur befindet sowie die Mauer Mur des je t’aime. Diese besteht aus 612 Emaille-Kacheln, worauf 311 Mal in 250 Sprachen der Satz „Ich liebe dich“ steht. Welcher Ort wäre besser geeignet, um sich seine Zuneigung zu zeigen?
Wer sich lieber in weniger künstlicher Umgebung näher kommen möchte, lässt sich gleich nebenan in den schmalen gepflasterten Gässchen des Künstlerviertels in eine andere Welt versetzen. Nach dem Bummeln entlang kleiner Verkaufsstände laden dort Straßencafés zum Verweilen ein. Zweisamkeit gibt es in Paris auch auf unzähligen verträumten Parkbänken, zum Beispiel im Jardin du Luxembourg.

Die gegenseitige Liebe schwört man sich allerdings anderswo: Am Brückengeländer der Pont des Arts brachten Paare bis vor Kurzem Schlösser mit Herzen und ihren Initialen an. Zwar ist das mittlerweile verboten, doch bei der Aussicht auf die Seine und deren Promenade steigen dennoch romantische Gefühle auf. Statt mit einem Schlüssel wird die ewige Liebe nun eben mit einem Kuss besiegelt.
Romantikern bietet sich beim Reisevaranstalter vtours auch kurzfristige noch eine große Auswahl an Hotels. Die tollen Angebote für einen spontanen Trip gibt es schon für den kleinen Geldbeutel. Weitere Informationen dazu auf vtours.de. Autor: bfs (Katharina Pfaff)

Hotel-Angebote
Mercure Paris Montmartre Sacre Coeur ****
z. B. ab 10.07., 2 Nächte im DZ mit Frühstück
ab 137,- Euro pro Person

Pullman Paris Tour Eiffel ****
z. B. ab 10.07., 2 Nächte im DZ mit Frühstück
ab 262,- Euro pro Person

Diese Angebote sind buchbar über www.vtours.de.

Foto: (bfs / Paris Tourism Office: Amélie Dupont)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.