Hautnah – Alles über unser größtes Organ

Die Haut ist unser größtes Organ. Es umfasst knapp zwei Quadratmeter und umhüllt und schützt uns vor Überhitzung, Erfrierung und weist Eindringlinge ab. Eine besondere Aufgabe der Haut, sie transportiert über unzählige Rezeptoren Gefühle, denn wer berührt wird, reagiert auch irgendwie emotional, ob positiv oder negativ. Sexuelle Erregung ist ohne Hautkontakt kaum denkbar. Aber auch, dass „etwas unter die Haut geht“ oder „wir aus der Haut fahren“ macht diese Verbindung deutlich. Die fernsehbekannte Dermatologin Yael Adler macht damit noch keineswegs mit ihren Ausführungen Schluss, sondern sie fängt erst richtig an, über die vielen biologischen Finessen unserer Haut zu berichten. Das macht sie mit der Leichtigkeit und Liebe einer engagierten Hautärztin. Die Mehrschichtigkeit der Haut, die Zellvielfalt und die Besonderheit der Farbgebung, all dies beschreibt sie auf eine sehr unterhaltsame Weise, sodass sich nicht das Gefühl einschleicht, an einem Biologieunterricht teilzunehmen.
Dazu gehören auch Themen wie leidige Pickel in der Pubertät, Schuppenbildung oder Cellulite, die keine Krankheit ist, aber vielen Frauen Kopfzerbrechen bereitet. Warum Falten auftreten und wie gut dosiert Botox eingesetzt werden sollte, damit das Gift Frauen und Männer nicht wie gefühlskalte Monster aussehen lässt.

Nachdem ich das Buch zu Ende gelesen habe, ist meine Wertschätzung für diese widerstandsfähige Hülle, die viel Pflege und Achtsamkeit braucht, noch um einiges gewachsen. Ein sehr empfehlenswertes Buch für alle, die noch mehr Hautgefühl entwickeln wollen.

Hautnah
Yael Adler

01.09.2016, 336 S.
ISBN: 978-3-426-27699-0
Verlag: Droemer HC 

 

Und da wir gerade beim Thema sind, auch die Haut der Hände braucht besonders viel Pflege und Aufmerksamkeit. Hände  werden täglich strapaziert. Fehlende Feuchtigkeit lässt die Haut schneller altern und vor allem im Herbst und Winter trocknet die kalte Luft die Haut besonders schnell aus. Damit sie zart und geschmeidig bleibt, bietet die Naturkosmetik von lavera ab September 2016 mit dem SOS-Handbalsam und der 2in1 Hand- & Nagelcreme zwei neue Handpflegeprodukte an. Das Sortiment wird durch die neuen Rezepturen der bestehenden basis sensitiv Handcreme und Anti-Age Handcreme erweitert. Von leicht bis intensiv decken die neuen Formeln jeden Pflegegrad ab und bieten für die unterschiedlichen Bedürfnisse die passenden Beautybegleiter.
Alle Produkte sind vegan.

 

2in1 Hand- & Nagelcreme

Nicht nur die Hände sind den täglichen Belastungen ausgesetzt, auch die Nägel müssen schädlichen Umwelteinflüssen Stand halten. Die neue 2in1 Hand- & Nagelcreme pflegt mit Bio-Olivenöl, Bio-Kamille und Bio-Avocadoöl Hände sowie Nägel und ist abgestimmt auf die Bedürfnisse trockener, rauer Haut. Als praktischer Handtaschenbegleiter gibt es die Handcreme zusätzlich zur 75 ml Größe auch in 20 ml.

SOS Handbalsam

Dank des Zellschutz-Komplexes werden trockene und rissige Hände durch den SOS Handbalsam sofort geschmeidiger. Die reichhaltige Zellschutz-Formel mit wertvollen Bio-Inhaltsstoffen wie Mandelöl und Kakaobutter lindert das Spannungsgefühl beanspruchter Hände sofort. Besonders geeignet ist die Creme im kalten Winter und bei Outdoor-Aktivitäten.

Alle Produkte sind NATRUE-zertifiziert und enthalten Bio-Pflanzeninhaltsstoffe aus eigener Herstellung.

Weitere Informationen unter Lavera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.