Küchengarten – Anbau, Ernte, Rezepte

Cover Küchengarten

Das Frühjahr macht sich langsam bemerkbar. Für Gärtner beginnt jetzt eine wichtige und spannende Zeit. Davon sind sie bisher unberührt geblieben, weil sie in einer Etagenwohnung mit Balkon wohnen? Trotzdem könnte aus Ihnen ein Gärtner, eine Gärtnerin werden. Denn einen Küchengarten kann man auch auf einem Balkon zum Blühen bringen.

Die passende Lektüre dazu ist gerade bei Stiftung Warentest veröffentlicht worden. „Küchengarten“ wendet sich allerdings nicht nur an die Balkongärtner, sondern hier gibt es geballtes Wissen für jede Art von Kleingärtner/innen. Die Autorin Sanna Töringe räumt dabei auf der ersten Seite ihres Buches ein, dass ein Küchengarten einiges parat hat, viel Freude und Genuss, aber auch Enttäuschung. Doch zuallererst die Zuversicht, dass bald selbst geerntetes Gemüse, Kräuter und Obst auf den Tisch kommen.

Damit dies Wirklichkeit wird, muss zuerst einmal der Anbau geplant und gesichert sein. Das beansprucht bei einem kleinen Garten im Hof, einem Hochbeet oder einigen Kübeln auf dem Balkon schon unterschiedlich viel Zeit. Der Boden muss genau unter die Lupe genommen werden. Was soll angebaut werden, die Auswahl des Saatguts, Anbauplan und Fruchtfolge und schließlich kommt die Aussaat.

Keine Frage bis hin zur Ernte bleibt offen, der Leser/die Leserin erhält umfangreiche, verständliche Informationen, die mit schönem Bildmaterial versehen sind: Welche Kräuter, welches Gemüse oder Obst lässt sich wo am besten und mit dem besten Boden anbauen. „Küchengarten“ verhilft auch absoluten Einsteigern zu knackig-frischen Vitaminbomben, aus denen leckere Gerichte hergestellt werden können, denn Rezepte finden sich ebenfalls in diesem schönen und nützlichen Küchengartenbuch.

Küchengarten – Anbau, Ernte, Rezepte
Sanna Töringe

144 Seiten, Buch
ISBN: 978-3-86851-480-3
Stiftung Warentest

Kommentieren Sie diesen Artikel