Machen Sie das Beste aus Ihrem Garten

Es ist Ende März und das bedeutet, der Frühling ist offiziell da! Je nachdem, wo Sie zuhause sind, fühlt es sich vielleicht noch nicht so an. Eine späte Kaltfront kann einem häufig das Gefühl geben, als ob der Winter versuche, noch ein paar Wochen länger zu verharren. Doch zum Glück dürfte das milde Frühlingswetter schon bald das Ruder übernehmen. Dann werden die Bäume grün, und die Blumen um uns herum beginnen zu blühen.

Doch warum wollen Sie dieses Jahr nicht einmal versuchen, mehr Spaß an Ihrer Gartenarbeit zu haben und dabei ein wenig Zeit draußen zu genießen, anstatt die Arbeit bloß lustlos zu verrichten? Im Folgenden finden Sie ein paar Tipps, wie Sie dieses Jahr mehr Freude an der Arbeit in Ihrem Garten haben.

Suchen Sie sich einen Podcast, der Ihnen gefällt

Zugegeben, das klingt nicht gerade so, als hätte das irgendetwas mit Gartenarbeit zu tun, aber der richtige Podcast sorgt für die perfekte Geräuschkulisse, wenn Sie sich mit den eher lästigen Arbeiten wie z.B. dem Unkrautjäten beschäftigen müssen. Inzwischen genießen immer mehr Menschen in Ihrer Freizeit diese neue Form des Radiohörens. Wenn Sie diese bislang noch nicht ausprobiert haben, bei Vice gibt es eine Liste mit den beliebtesten Podcasts, die Ihnen vielleicht hilft, etwas Passendes zu finden.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Optionen, wobei Podcasts praktisch in allen Kategorien zur Verfügung stehen.

Denken Sie an Schuhwerk speziell für Ihre Gartenarbeit

Hobbygärtner verwenden oft viel Aufwand und Zeit bei der Auswahl spezieller Kleidung für die Gartenarbeit wie Handschuhe oder eine gute wasserdichte Jacke. Manchmal vergessen sie, dass es auch spezielle Schuhe und Stiefel gibt, die extra für den rauen (und oftmals) schmutzigen Außenbereich gemacht sind. Das Gute daran, diese müssen, um ihren Zweck zu erfüllen, durchaus nicht immer klobig oder hässlich sein!

Screwfix bietet einen Überblick zu einer Vielzahl von Sicherheitsschuhen in unterschiedlicher Optik. Da sind ja vielleicht auch für Sie schon die richtigen Schuhe dabei, die gut aussehen, bequem sind und gleichzeitig dafür sorgen, dass die Arbeit in Ihrem Garten Sie in diesem Frühjahr noch glücklicher macht.

Bauen Sie Ihre Gartenmöbel einmal selbst

Vielleicht ein bisschen gewagt, aber dennoch eine wunderbare Möglichkeit, endlich einmal etwas Neues auszuprobieren, das am Ende zu mehr Freude am Hinterhof oder Garten führt. Die Entscheidung, seine Gartenmöbel selbst zu bauen, ist zwar kein einfacher Schritt, doch hier finden Sie eine nützliche Anleitung für den Einstieg.

Diese Möbelstücke werden den Charakter Ihres Gartens verändern, zudem ist dies eine neue herausfordernde Aufgabe und wird Sie mit dem Gefühl belohnen, wenn Sie sich endlich setzen dürfen, etwas Nützliches getan zu haben.

Alltag im Freien

Allzu oft sehen wir in der Gartenarbeit nur etwas, was gemacht werden muss, damit es hübsch aussieht. Wenn Sie jedoch viel getan haben, damit Ihr Garten attraktiv aussieht, dann sollten Sie sich auch die Zeit gönnen, dort zu entspannen. Ihn zu nutzen, um sich zu amüsieren. Versuchen Sie deshalb einmal in diesem Frühjahr, eine Routine einzurichten, die Ihnen hilft, mehr Zeit draußen im Freien zu verbringen und die Sonne und frische Luft zu genießen. Dies könnte das Frühstück am Morgen sein, ein Cocktail am Nachmittag oder ganz einfach auch die Lektüre eines guten Buches sein. Seien Sie erfinderisch! Suchen Sie nach Gelegenheiten, um so häufig wie möglich dort zu verweilen und das Optimum aus dem schönsten Teil Ihres Zuhauses herauszuholen!

Kommentieren Sie diesen Artikel