„Marktcheck checkt … Seeberger und Mey“ – TV-Tipp

Marktcheck

Das Ulmer Unternehmen Seeberger ist europäischer Marktführer für Nüsse, Kerne und Trockenfrüchte. Die Marke steht für Qualität und einen hohen Preis. Wie groß sind die qualitativen Unterschiede zur günstigeren Konkurrenz? Das Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin „Marktcheck“ checkt die Produkte des Familienunternehmens auf Geschmack und den Wert für die Gesundheit. „Marktcheck checkt … Seeberger und Mey“, am Dienstag, 1. September 2020, 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen. Im Anschluss in der ARD Mediathek, online bei SWR und auf Youtube.

Nuss- und Trockenfrüchteverkäufer Seeberger aus Ulm

200 Besucher*innen eines Mainzer Autokinos entscheiden bei einer Blindverkostung, ob das Studentenfutter von Seeberger oder der Nuss-Früchte-Mix der günstigeren Konkurrenz geschmacklich überzeugt. Ein Arzt untersucht, ob Nüsse und Trockenfrüchte wirklich so gesund sind, wie ihr Ruf behauptet und prüft die Produkte im Labor auf Schadstoffe. Das Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin checkt außerdem, ob das Unternehmen seine Lieferant*innen fair behandelt und wie erfolgreich Seebergers Marketing funktioniert.

Unterwäschehersteller Mey aus Albstadt

Das schwäbische Unternehmen Mey wirbt mit hoher Qualität und fairer nachhaltiger Produktion. Das bezahlen Kund*innen mit vergleichsweise hohen Preisen. Lohnt sich der Kauf oder gibt es günstigere Alternativen bei gleicher Qualität? Der Funktionstest in einer Trampolinhalle zeigt, wie gut die Mey-BHs halten. Das Publikum einer Modenschau am Mainzer Rheinstrand entscheidet, wie das Design ankommt – altbacken und zu teuer oder modern, jung und hochwertig.

„Marktcheck checkt …“

Nivea, Weber Grill, Decathlon, Rothaus, Olymp, Griesson und Seeberger – wie gut sind Topmarken im Südwesten? Die SWR Reihe „Marktcheck checkt …“ prüft, was hinter Produktversprechen und Image der Unternehmen steckt.

Mm Dienstag, 1. September 2020, 20:15 bis 21 Uhr, im SWR Fernsehen, in der ARD Mediathek und auf Youtube unter Youtube.com/Marktcheck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.