MusikTipp // Musik von, für und über Frauen

Nicht in aller Munde wie Lady Gaga, dafür aber voller unabhängiger Lebendigkeit und ohne Grenzen und Ideologien ist die Musik von Marily Mazur. In New York geboren, wuchs sie in Dänemark auf, was sicher zu diesen kraftvollen Improvisationen dieses Albums beigetragen hat. Miles Davies, Wayne Shorter und Gil Evans waren ihre musikalischen Begleiter, die Jan Gabarek Group sogar 14 Jahre lang. In den letzten Jahren ist ihre eigene Band aber zu ihrem Mittelpunkt geworden und die abenteuerliche, song-orientierte “Celestial Circle” ist seit 2008 aktiv. Die CD ist das Débutalbum der Gruppe: Material, Instrumente und Songs aus der Feder von Mazur sind in die improvisierten Trios und Duos eingestreut. Sängerin Josefine Cronhom, die bereits im „Percussion Paradise ensemble“ der Mazur mit dabei war, JohnTaylor am Klavier und Bassit Anders Jormin bieten alles, von geheimnisvollen Geräusch-Experimenten bis hin zu wahrhaft himmlischen Klängen. Eine wunderbare, hörenswerte Reise in den Himmel!

Josefine Cronholm: voice
John Taylor: piano
Anders Jormin: double-bass
Marilyn Mazur: percussion, drums, voice

Celestial Circle
Erscheinungsdatum: 03.06.2011
Label: ECM RecordsFormat: CD

http://youtu.be/rPq22WAmdA8

Woman’s Land
Auf dem Album „Woman‘s Land“ ist keine Frauenstimme zu hören, doch der Saxofonist Stefano di Batista huldigt den Frauen, indem er ihnen ein ganzes Album gewidmet hat: „Woman’s Land“. Und es ist eine klangvolle Hommage an die Frauen geworden. Er ehrt damit Persönlichkeiten wie Josephine Baker, Ella Fitzgerald, Anna Magnani, James Joyces, Coco Chanel und viele mehr. Lassen Sie sich überraschen.
Stefano di Batista gilt als würdiger Nachfolger des legendären Saxofonisten Charlie Parkers. „Woman’s Land“ zeigt einmal mehr sein musikalisches Spektrum. Sorgältig produziert, vereint es traditionellen Jazz mit modernem.
Sehr empfehlenswert!

Woman’s Land
Stefano di Battista
Typ: CD
Label: Discograph/Alive

The World Today Is A Mess
Wenn wir von Frauenpower sprechen, in den 1970er Jahren hatte DONNA HIGHTOWER genug davon, um mühelos die Charts zu stürmen. Mit der dritten Single-Auskopplung aus seinem Debütalbum „Taxidrive“ (August 2010) schüttelt der Kölner Producer Levent Canseven alias LEVTHAND erneut ganz locker ein echtes Ass aus dem Ärmel. „The World Today Is A Mess“? In der Tat! Genau wie bei „Took A Minute“ steht ihm dabei auch diesmal die UK-Popgröße KIM APPLEBY am Mikrofon zur Seite, die diese charmante Neuauflage auf ihre ganz eigene Art mit jeder Menge Drive und neuem Leben erfüllt. Mit der „Levthand Reshake“ Version gibt es somit eine exklusive Neuauflage der original Album-Version von LEVTHAND himself.
Single-Release „The World Today Is A Mess (Feat. Kim Appleby) [Levthand Reshake]“
VÖ 29.07.11
Label: ideedeluxe records

Ein Sommerhit, so kann sich der ausbleibende Sommer wenigstens im Ohr abspielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.