Roman über meine Frau // BuchTipp

Wo sollte er beginnen, seine Frau zu beschreiben? Bei ihren langen, schlanken Füßen? Ja, alles war außergewöhnlich. Schon ihre Hochzeit. Auch Ann war ungewöhnlich schön, schlank und rothaarig. Sie war aus Australien nach London gekommen, verbarg diese Tatsache gerne hinter ihrem perfekten akzentfreien Englisch. Tom Stone dagegen fühlt sich oft als Versager. Als Drehbuchschreiber ist er nicht sehr erfolgreich, und ständig leidet er unter Geldproblemen. Nur, dass er Ann geheiratet hat, war ein Volltreffer, und nun erwartete sie ein Baby von ihm.

Das Haus in Hackney ist zum Glück geräumig, auch wenn es zahlreiche Reparaturmaßnahmen erforderlich macht. Dazu gehören auch die einbruchsicheren Gitter vor den Fenstern, die überall eingebaut werden, nur vor dem Schlafzimmerfenster nicht. Ein folgenschwerer, tragischer Irrtum. Denn seit geraumer Zeit fühlt sich Ann von einem Mann verfolgt. Niemand sonst hat ihn jemals gesehen. Immer wieder zweifelt Tom an der Existenz des Stalkers. Leidet Ann an einer Schwangerschaftsparanoia? Doch Tom liebt seine Frau und hofft, dass sie nach der Geburt ihres Kindes wieder ins Gleichgewicht kommt. Unwillig ist er schließlich auch bereit, das Haus durch eine Freundin Anns von Gespenstern befreien zu lassen. Ob das wirklich hilft? Tom hat so seine Zweifel…

Ein ungewöhnlich unterhaltsamer Roman, brillant und intelligent erzählt.

Roman über meine Frau
Emily Perkins
19.90 € [D] | 20,50 € [A]
Roman
Aus dem Englischen von Ulrike Thiesmeyer
Bloomsbury Verlag
340 Seiten Gebunden
ISBN-13: 9783827008060
erscheint am 21. Juli 2012 als Taschenbuch
ISBN-13: 9783833308369

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.