Liebe – Buchtipp

Liebe, ein Thema, das niemanden kalt lässt. Betrachtet man allein schon die Umschreibungen, die um diesen Zustand herum  existieren: verrückt vor Liebe, oder Liebe macht krank, im Englischen Sprachraum „falling in love“. Wir sind nicht mehr wir selbst, sondern verrückt […]

Continue Reading...

BuchTipp // Torstraße 1

Gebäude sind unschuldig daran, was in ihnen passiert, doch wenn sie erzählen könnten, zeugten ihre Geschichten von Freude, Glanz, Kummer und Schmerz vergangener Zeiten. So auch das Haus

BuchTipp// Die Wahrheit stirbt zuletzt

Jütland, im Spätsommer 1937 - Magnus Meyer kommt nach fünf Jahren, die er in Argentinien und den USA verbracht hat, nach Dänemark in sein Elternhaus zurück. Dort trifft

BuchTipp // Wer wir sind

Vom Kaiserreich bis zur Nachkriegszeit Deutschlands, das ist der zeitliche Rahmen, in dem sich der Roman „Wer wir sind“ bewegt. Eine unruhige und schlimme Zeit, in der Menschen

BuchTipp // Verachtung – Ein Fall für Carl Morck, Sonderdezernat Q

Carl Morck, ist nicht besonders gut drauf, nicht ungewöhnlich für den Ermittler des Sonderdezernats Q, das sich nicht aufgeklärter Fälle aus vergangenen Jahren annimmt. Privat gibt es bei

BuchTipps

Sommerzeit ist Lesezeit. Hier finden Sie eine Auswahl lesenswerter Taschenbücher. Ein Himmelsstürmer ist Shep nicht, doch diese Idee hat ihn nie los gelassen. Die USA zu verlassen

Die Tote von Charlottenburg // BuchTipp

Endlich der Großstadt Berlin entfliehen, das hat sich Clara sehnlich gewünscht. Jetzt kann sie es kaum glauben, dass der attraktive Mann an ihrer Seite schon

Nur ein Toter mehr // BuchTipp

Seine Liebe gilt den Büchern. Ganz besonders schwärmt Sancho Bordaberries für Chandler und Hammet & Co. Sie sind seine Vorbilder, doch trotz großer Anstrengung und Mühe will es

Ashby House – BuchTipp

Die weltberühmte Starfotografin Lucille Shalott kauft nach ihrem Unfall, dessen Folgen sie von nun an in einen Rollstuhl zwingen, ein Haus in Cornwall, England. Das Haus, erbaut im Jahre

BuchTipp – Das Alphabet Haus

Krieg und Irrenanstalt – aber auch eine langjährige, innige Freundschaft zwischen zwei jungen Männern beherrschen diesen Roman von Jussi Adler-Olsen. Beide Männer konnten sich absolut aufeinander verlassen. Die