Uhren von Luxusmarken – das macht sie so besonders

Uhren

Uhren von luxuriösen Marken wie Rolex, Panerai, IWC, Patek Philippe und Omega erfreuen sich weltweit einer enormen Popularität. Es gibt kaum einen Menschen, der nicht auf die ein oder andere Weise schon einmal mit einer der Uhren konfrontiert wurde. Doch warum ist das eigentlich so und was ist es, was die Uhren von Luxusmarken eigentlich so besonders macht? Dafür gibt es mehrere Gründe und einige davon würden wir Ihnen gerne zeigen.

Sie sind vielseitige Accessoires

Für die meisten Menschen ist Mode Teil des Lifestyles und unbegründet ist das nicht, denn schließlich spielt unser Äußeres sowohl für uns als auch unsere Mitmenschen eine große Rolle. Allerdings geht es nicht nur um Kleidung an sich, sondern auch um diverse Accessoires. Accessoires können die unterschiedlichsten Modestile aufwerten und in puncto Vielseitigkeit sind Uhren unschlagbar, denn es gibt eigentlich keinen Stil, der sich nicht mit einer Uhr kombinieren lässt. Unter anderem eine Seamaster-Uhr von Omega ist schließlich nicht nur für einen eleganten Kleidungsstil geeignet, sondern macht sich auch gut mit sportlichen Looks.

Sie sind gute Geldanlagen

Gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten ist es so, dass wir uns stärker Gedanken darum machen, wie wir unser Geld anlegen. Diesbezüglich sollten Uhren von Luxusmarken nicht außer Acht gelassen werden. Luxuriöse Uhren überzeugen beispielsweise in puncto Inflationssicherheit. Ein kompletter Wertverlust im Zuge einer Hyperinflation ist bei einer hochwertigen Uhr von Omega praktisch ausgeschlossen. Theoretisch ist es sogar möglich, dass die Uhr im Laufe der Jahre an Wert zunimmt. Zumindest dann, wenn es sich um eine limitierte Edition handelt. Im Endeffekt kommt es wie bei anderen Sammlerstücken immer auf das jeweilige Modell und dessen Zustand an. Des Weiteren sollte ein Netz aus Kontakten vorliegen, um die Uhr bei Bedarf an den Mann bringen zu können.

Sie sind hervorragende Statussymbole


Statussymbole werden zwar gerne als etwas Schlechtes dargestellt, aber es steht außer Frage, dass sie in unserer Gesellschaft eine wichtige Funktion einnehmen. Tatsächlich ist die Macht von Statussymbolen weit größer, als es viele Menschen annehmen. Sie tragen ungemein dazu bei, wie wir auf andere Menschen wirken und können beispielsweise dabei helfen, bei einem geschäftlichen Gespräch zu überzeugen. Fakt ist, dass Uhren von Luxusmarken zu den besten Statussymbolen gehören, da die meisten Menschen mit ihnen Prestige und ähnliche Dinge assoziieren.

Sie haben einen funktionalen Nutzen

Uhren von Luxusmarken sehen nicht nur schön aus und sind eine Menge wert, sondern haben auch einen funktionalen Nutzen. Dieser ist bei hochwertigen Uhren sogar weit höher als bei irgendwelchen günstigen Modellen von Allerweltsmarken. Schließlich können luxuriöse Uhren weit mehr als nur die Zeit ablesen. Manche verfügen beispielsweise über integriere Funktionen, die im Notfall den Standort übermitteln und dadurch Leben von Verletzten retten können.

Sie sind Kunstobjekte

Die meisten Menschen sehen Uhren zwar nicht als Kunst an, aber zumindest die Uhren berühmter Manufakturen sind ohne Frage Kunstobjekte. Schließlich basieren sie auf einem hohen Maß an Handwerkskunst und Uhrmachertraditionen, die bereits seit mehreren Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten bestehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.