Vielfalt rockt!

Mit seinem Einsatz möchte Peter Maffay darauf aufmerksam machen, dass jeder etwas tun kann, um die natürlichen Lebensgrundlagen für Kinder weltweit zu erhalten. “Wenn man fest daran glaubt und dies als Antrieb nimmt, kann man viel ausrichten!“, so der Rocksänger, der Verantwortung für sein Handeln übernimmt und tatkräftig auch als Vorbild fungiert. Sein Statement für biologische Vielfalt auf www.un-dekade-biologische-vielfalt.de.

Osnabrück. Der Kreis der UN-Dekade-Botschafter hat mit dem bekannten deutschen Rockmusiker Verstärkung bekommen. „Mit einer positiven Einstellung kann man Vieles bewegen im Leben. Diese Erkenntnis klingt nicht nur in unseren Songs mit“, so Maffay, „sie motiviert mich auch, mich für andere einzusetzen. Etwa für die Kinder aus aller Welt, die leiden mussten und Hilfe brauchen. Aber auch der zunehmende Verlust an lebendiger Vielfalt um uns herum bewegt mich.“

Lebenswerte Zukunft für die nächsten Generationen

Der 63-Jährige ist verheiratet und Vater eines neunjährigen Sohnes. Gemeinsam mit seiner Familie lebt er am Starnberger See und zeitweise auf einer spanischen Finca. Seit 20 Jahren betreibt er in Spanien Bio-Landanbau und verkauft die Produkte auf dem regionalen Markt. „Mein Sohn macht mir immer stärker bewusst, dass wir Erwachsenen verantwortlich sind für eine lebenswerte Zukunft der kommenden Generationen. Und dazu gehört als Lebensgrundlage und Lebensqualität auch eine intakte Natur.“

Naturverträglicher Lebensstil als Schwerpunkt

Mit dieser Botschaft trifft Peter Maffay den richtigen Ton. Denn in den kommenden zwei Jahren wird die UN-Dekade Biologische Vielfalt den Blick darauf lenken, wie wir alle mit einem naturverträglichem Lebensstil dazu beitragen können, die lebendige Vielfalt zu erhalten. „Vielfalt genießen – die Angebote der Natur“ lautet das entsprechende Schwerpunktthema für die Jahre 2013 und 2014.

Jeder kann etwas dazu beitragen

Nicht nur Stars wie Peter Maffay, jeder einzelne kann im Alltag etwas für die lebendige Vielfalt tun. Mit kleinen Taten kann jeder von uns die Zukunft positiv mitgestalten. Wer mit offenen Augen einkauft und zum Beispiel öfter mal zu regionalen, ökologisch erzeugten Produkten oder nachhaltig angebautem Kaffee oder Kakao greift, fördert direkt den Erhalt der biologischen Vielfalt. Schon kleine Änderungen unserer Lebensgewohnheiten können eine große Wirkung haben, wenn sich viele Menschen beteiligen. Starten wir heute!

www.un-dekade-biologische-vielfalt.de

Foto: ©-Margaretha-Olschewski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.