Wie man einen Neujahrskater verhindert

Newswise — MAYWOOD, Ill. — Neujahr mit einem „Kater“ beginnen, kein guter Start ins Jahr 2012. Doch es ist nicht nötig, die Silvester-Party deshalb ausfallen zu lassen, denn Dr. Aaron Michelfelder von der Loyola University gibt Tipps, wie man einen Neujahrskater verhindern kann.

Vor der Party :

  • Schon einplanen: Nur mäßig trinken, fünf alkoholische Drinks für Männer, drei für Frauen, maximal innerhalb von drei Stunden.

    Auf der Party:

  • Zuerst etwas essen, erst dann trinken. Denn Nahrung verlangsamt die Alkoholaufnahme.
  • Langsam trinken.
  • Um Austrocknung zu verhindern, zwischendurch immer mal wieder Wasser trinken.
  • Vitamin B Tablette einnehmen

    Nach der Party:

  • Nicht ins Auto setzen, wenn man Alkohol getrunken hat.
  • Soviel schlafen wie möglich.

    Am Morgen danach:

  • Ein weiteres Vitamin B nehmen.
  • Viel Wasser trinken.
  • Fitness-Training durchführen, dadurch wird die Durchblutung angeregt, das Blut zirkuliert schneller durch den Körper. Die toxischen Stoffe des Alkohols werden rascher durch Leber und Niere geschleust. Auf der Couch liegen bringt nichts.
  • Was gar nicht hilft, ist Kaffee trinken: Er macht zwar wacher, doch der Kater wird nicht besser. Ebenfalls hilft Alkohol trinken nicht. Man fühlt sich dadurch eher schlechter.

I. Mosblech-Kaltwasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.