Wir Erben

Wenn der Studienkollege plötzlich aus der WG auszieht und sich ein teures Appartment leisten kann, dann bedeutet das wahrscheinlich,  er hat geerbt; davon ist in diesem Buch die Rede. Doch nur wenige haben das Glück, sich darüber offen freuen zu können. In den nächsten zehn Jahren werden etwa drei Billionen Euro vererbt. Das, was in den Nachkriegsjahren in der alten Bundesrepublik von den zu Wohlstand Gekommenen an Vermögen angehäuft wurde, wird an die Erben weitergegeben. Und dies passiert nur selten ohne Streit, wie es die Autorin in vielen Interviews erfahren hat. Mit Erben ins Gespräch zu kommen, war eine sehr schwierige Aufgabe. Denn zumeist wollen diese nicht darüber sprechen. Nur unter der Zusage, vollständig anonym bleiben zu können, stimmten sie einem Gespräch zu. Dabei kommen unerwartete, aber auch traurige Geschichten zum Vorschein, ja sie machen sogar den Großteil aus.

Julia Friedrichs zeigt aber auch die gesellschaftspolitischen Relevanzen auf, die durch das Erben entstehen. Wie es dazu kam, dass Vermögende in Deutschland sich über einen SPD – Finanzminister freuen konnten, denn Per Steinbrück hatte die Vermögenssteuer von 42 auf 25 Prozent gesenkt und damit die Erbschaftssummen noch größer werden lassen. Es kann mehr vererbt werden, aber wer darf überhaupt erben?
Wie lebt es sich, wenn man in eine vermögende Familie hineingeboren wird? Gibt es individuelle Entwicklungspotenziale oder nur eine vorweg geplante Zukunft für Erben?.
Und wer verdient am Erben? Der Markt ist größer geworden. Erbrechtsanwälte, Nachlassverwalter, Betreuer für Menschen, die nicht mehr selbst entscheiden können. Darunter viele seriöse Anbieter, aber auch solche, die es weniger gut meinen. Unglaublich, was Geld mit den Menschen macht!

Ein sehr ausführliches und sensibel geschriebenes Buch, das Auskunft über ein Deutschland gibt, das wie kaum ein anderes Land in Europa, Vermögen und Erben begünstigt. Es ist kein Buch, das Neid erzeugen will, sondern Fakten auflistet und die Erben selbst zu Worte kommen lässt, aber auch kritisch Stellung bezieht.

Wir Erben
Julia Friedrichs

Was Geld mit Menschen macht

März 2015
ISBN: 978-3-8270-1209-8
Verlag: Berlin Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.