Zehn goldene Radfahrer-Regeln

Das Fahrrad ist nicht nur Verkehrsmittel, sondern auch Freizeit- und Sportgerät. Damit die Sicherheit beim Vergnügen nicht zu kurz kommt, hat die Deutsche Verkehrswacht zehn goldene Tipps zusammengestellt, damit Radler unter dem Motto „Fahr Rad … aber sicher“ flotten Tritts ihre Tour angehen können:

1. Prüfen Sie die Funktion von Licht und Bremse – möglichst vor jeder Fahrt, denn Verkehrssicherheit fängt beim Fahrrad an.
2. Sehen und gesehen werden ist oberstes Gebot: Schalten Sie das Licht ein, sobald es dämmert.
3. Entscheiden Sie sich immer für helle (besser: reflektierende) Kleidungsstücke.
4. Lenken Sie sicher! Taschen und Gepäck am Lenker beeinträchtigen die Sicherheit.
5. Schützen Sie sich! Tragen Sie immer einen Fahrradhelm.
6. Fahren Sie vorausschauend!
7. Zeigen Sie, wohin Sie fahren – geben Sie Handzeichen.
8. Telefonieren Sie nicht beim Fahren. Es verringert die Handlungsfähigkeit und ist verboten.
9. Achten Sie auf andere Verkehrsteilnehmer!
10. Nutzen Sie Radwege, aber achten Sie an Kreuzungen auf abbiegende Fahrzeuge.
Foto: dpp/Auto-Reporter.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.