Zweimal wöchentlich Kohlehydrate meiden

SAN ANTONIO – Gute Nachrichten für Frauen, die sich gerade einer Diät unterziehen, um Gewicht zu verlieren. Denn eine aktuelle Studie zeigt, dass es besser ist, zweimal wöchentlich Kohlenhydrate zu meiden, als täglich. Durch ihre Studie hatten Forscher des „Genesis Prevention Center at University Hospital in South Manchester“ feststellen können, dass Frauen, die kohlenhydratreiche Nahrung wie Brot, Pasta, Kartoffeln oder Reis an zwei Tagen in der Woche weg ließen, an den restlichen Wochentagen aber normal aßen, mehr Gewicht abnahmen: nach einem Monat verloren sie 3,5 Kilo, während Frauen, die eine mediterrane Kost-Diät durchführten und damit täglich 1500 Kalorien aufnahmen, nur von 2,5 Kilo Gewichtsverlust zu verzeichnen hatten.
Die intermittierende Diät war nicht nur in Bezug auf die Gewichtsabnahme erfolgreicher, sondern verbesserte auch allgemein die Gesundheit, indem sie den Blutzucker- und Leptinspiegel der Frauen sinken ließ. Dies kann zudem auch die Entwicklung von Brustkrebs verhindern helfen.
Die Ergebnisse wurden anlässlich des „San Antonio Breast Cancer Symposiums“ vorgestellt. – Ingrid Mosblech-Kaltwasser-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.